Skip to content Skip to footer

PRESSEMITTEILUNG: Norbert Röttgen begeistert in Zwethau – Außenpolitikexperte folgt Einladung der Jungen Union Nordsachsen

Zwethau, 23. August. Über 60 Gäste folgten der Einladung der Jungen Union Nordsachsen in die Lutherscheune nach Zwethau zur Veranstaltung „Dialog an der Elbe“. Seit 15 Jahren laden die jungen Unionspolitiker hochrangige Politiker ein, um gemeinsam über außenpolitische Themen zu diskutieren.

In diesem Jahr war der Außenpolitikexperte und ehemaliger Bewerber für den CDU-Bundesvorsitz, Dr. Norbert Röttgen zu Gast. In seinem Eingangsstatement erörterte Röttgen die Rolle Deutschlands in der Europäischen Union, seine Sichtweise auf die aktuelle Lage in Afghanistan sowie die neuen Rollen der USA und Chinas in den internationalen Beziehungen. Im Nachgang entspann sich eine intensive Diskussion um verschiedene Themenbereiche wie die deutsch-russischen Beziehungen, die Zukunft der EU oder das chinesische Seidenstraßenprojekt. Die örtliche Landtagsabgeordnete und CDU-Bundestagskandidatin Dr. Christiane Schenderlein freute sich über den hochrangigen Besuch: „Norbert Röttgen hat sich in den vergangenen Jahren zum profiliertesten Außenpolitiker der Union entwickelt. Seine Expertise und Ansichten ließen eine hochwertige Diskussion mit den Bürgerinnen und Bürgern zu. Gerade da die Sichtweise auf die deutsche Außenpolitik in Sachsen stellenweise eine andere ist, entstand eine offene Diskussion, die zahlreiche Themen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten konnte.“